+496664911676  Zur Zeilbuche 1, 36391 Sinntal

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter

Sie sind hier: Startseite » Seminare » Führung » Gestern Kollege - heute Vorgesetzter

Was Sie erwartet

Endlich hat sich der gewünschte Karrieresprung erfüllt: Sie wurden oder werden aufgrund Ihrer guten Leistungen, Ihres Wissens befördert. Nach der ersten Freude werden Sie sich auch der Herausforderung bewusst: Sie sind jetzt der/die Vorgesetzte Ihrer bisherigen Kolleginnen und Kollegen. Eine ganz neue Rolle: Sie müssen Entscheidungen treffen und erklären, auch gegen die Wünsche und Meinungen Ihrer bisherigen Kollegen. Und Sie bewegen sich auf einer neuen Hierarchieebene als bisher – mit neuen Aufgaben, die auch Rechte und Pflichten sowie neue, andere Verantwortlichkeiten mit sich bringen. Dabei haben Ihre Vorgesetzten nun auch eine veränderte Erwartungshaltung an Sie.

Meistern Sie diese Herausforderung souverän!

Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, was sich für Sie ändert und gibt Ihnen wertvolle Praxishilfen für Ihre neue Tätigkeit als Vorgesetzte/r.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Weiterentwicklung zu einem/r guten Vorgesetzten strukturiert anzugehen. Damit Sie für die neue Aufgabe bestmöglich vorbereitet sind!

Ihr Referent

Marcus Röder, Dipl.-Betriebswirt (DH)

langjähriger Referent in den Themen Führung, Qualitäts- und Projektmanagement sowie prozessorientierter Material- und Produktionswirtschaft; mit ständigem Praxisbezug durch den Aufbau und das Leiten von Projekten und Mitarbeitern in den genannten Themenfeldern.

Durchführungs-

Was Sie lernen

• Den Rollenwechsel souverän meistern
• Das Selbstverständnis als Führungskraft: gegenüber dem Unternehmen− dem Mitarbeiter− meiner Führungsaufgabe− für mich selbst?
• Wie verhalte ich mich gegenüber ehemaligen Kollegen/innen? Was ist deren Erwartungshaltung?
• Selbstwertgefühl und Persönlichkeit
• Entwicklungsfördernde und -hemmende Faktoren
• So geht Mitarbeiterführung und -motivation!
• Welche Führungsmittel stehen mir zur Verfügung und welche Wirkungen haben sie?
• Was ist bei der Delegation von Aufgaben zu beachten? Wie delegiere ich richtig?
• (Selbst-) Kontrolle - eine unterschätzte Führungsaufgabe
• Wie vermeide ich Fehlzeiten und Fluktuation?
• Grundlagen der Gesprächsführung− Gespräche sicher führen− richtiges Zuhören
• Psychologische und soziologische Aspekte ausgewählter Personengruppen

Zielgruppe

Abteilungsleiter, Teamleiter, Bereichsleiter, Meister, Ingenieure und alle weiteren Nachwuchsführungskräfte

Dauer

2 Tage (à 8 Unterrichtseinheiten)

Termine und Zeiten

23. Juni 2020 - 24. Juni 2020 von 09:00 - 16:30 Uhr

03. Dezember 2020 - 04. Dezember 2020 von 09:00 - 16:30 Uhr

Seminarort

Röder Training, Elisabethenhof, Staatsbad Bad Brückenau

Heinrich-von-Bibra-Str. 25

97769 Bad Brückenau

Anfahrtsbeschreibung (Google Maps)

Firmenschulungen gemäß separatem Angebot gerne auch Inhouse möglich.

Ihre Investition

495,00 € pro Person zzgl. gesetzl. MwSt.

Inklusivleistungen:

-Mittagessen
-Seminarverpflegung
-Seminarunterlagen
-Teilnahmezertifikat

max. Teilnehmer

Das Seminar ist derzeit auf 5 TeilnehmerInnen begrenzt.

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar oder zur Anmeldung?

Sandra Röder

Dipl.-Betriebswirtin (DH)

KMU Fördermittelberaterin ®

Mitglied im VDI

Personalentwicklung und Beratung

Heinrich-von-Bibra-Str. 25

97769 Bad Brückenau

Tel. +49 9741 7829574

Fax +49 9741 7829576

Mobil +49 17630662563

Mail: s.roeder@roeder-training.de

Download

Reflexionsfragen Führungskraft (PDF) kostenfrei downloaden

Personalentwicklung, die wirkt!