+496664911676  Zur Zeilbuche 1, 36391 Sinntal

Sicherheit in integrierten Roboterfertigungsanlagen nach ISO10218-2. Anforderungen und praktische Realisierung

Sie sind hier: Startseite » Seminare » QM-Seminare » Sicherheit in integrierten Roboterfertigungsanlagen nach ISO10218-2. Anforderungen und praktische Realisierung

Neu

Sicherheit in integrierten Roboterfertigungsanlagen nach ISO10218-2. Anforderungen und praktische Realisierung

Roboterfertigungsanlagen sind meist komplexe Maschinen, in denen unterschiedliche Technologien parallel zu Industrierobotern eingesetzt werden. Die Sicherheitsanforderungen sind daher sehr vielfältig. Als C-Norm hat die Norm „EN ISO 10218-2 Industrieroboter – Sicherheitsanforderungen – Teil 2: Robotersysteme und Integration“ höchste Priorität. Wichtige Inhalte der Norm tolerieren oder empfehlen abweichende Lösungen gegenüber von B-Normen. Dieses Seminar beschreibt auf Basis der EN ISO 10218-2 Anforderungen und Lösungsvorschläge für solche Anlagen und Maschinen.

Inhalte

• Anwendungsbereich der EN ISO10218-2

• Abgrenzung zu und Zusammenspiel mit weiteren Sicherheitsnormen

• Grenzen und Lebensphasen des Robotersystems

• Grundsätzliche Anforderungen an die Roboteranlage

• Risikobeurteilung und Identifizierung von Gefährdungen

• Leistungsfähigkeit der Steuerungssysteme

• Kooperierender Roboterbetrieb

• Kollaborierender Roboterbetrieb

• Bedienkonzepte

• Schutzkonzepte

• Anforderungen und Möglichkeiten von Bewegungsraumeinschränkungen

• „Safe-Roboter“

• Sonderform „MRK“

• Verifizierung und Validierung von Schutzeinrichtungen

• Benutzerinformation

• Anwendbare Lösungen, Praxis und Stand der Technik

Ziele

Die Teilnehmer kennen

• die Anforderungen aus der EN ISO10218-2

• Lösungsmöglichkeiten die Anforderungen zu erfüllen

• den aktuellen Stand der Technik

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Maschinenbau,

Elektrotechnik, Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Produktionsplanung,

Konstruktion und technischer Einkauf

Referent

Fachreferent, Röder Training

Ihr Referent ist Sicherheitsingenieur, FS Eng 230/06 und ein Experte im Bereich Produktsicherheit und Arbeitsschutz. Seine Expertise umfasst eine große Bandbreite an Branchen. Dabei erstreckt sich seine Tätigkeit von der Erstellung von Sicherheitskonzepten über Risikobeurteilungen bis hin zur Zertifizierungsvorbereitung. In den Seminaren betrachtet er das Thema Sicherheit immer aus unterschiedlichen Blickwinkeln und unter Einbezug wichtiger Technologien.

Dauer

1 Seminartag (à 8 UE)

Termine

neuer Termin folgt

Seminarort

online

Preis

650,00 € pro Teilnehmer, zzgl. gesetzliche MwSt.

inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen, Seminargetränke

Teilnehmerzahl

derzeit begrenzt auf mind. 3 Personen, maximal 5 Personen

Haben Sie Fragen zu diesem Seminar oder zur Anmeldung?

Sandra Röder

Dipl.-Betriebswirtin (DH)

KMU Fördermittelberaterin ®

Mitglied im VDI

Personalentwicklung und Beratung

Heinrich-von-Bibra-Str. 25

97769 Bad Brückenau

Tel. +49 9741 7829574

Fax +49 9741 7829576

Mobil +49 17630662563

Mail: s.roeder@roeder-training.de

Anmeldung Live-Onlineseminar

Personalentwicklung, die wirkt!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.