Starterkurs für Auszubildende

Kurzinfo

„Was erwartet mein Ausbildungsbetrieb von mir?“ „Wie kann ich diese Ansprüche erfüllen?“ Vor solchen Fragen stehen fast alle Auszubildenden zu Beginn ihrer Ausbildung.
Den Betrieb als soziales Gefüge zu verstehen und gleichzeitig Rechte und Pflichten der Auszubildenden zu kennen ist für viele zu Ausbildungsbeginn eine große Herausforderung.
Betriebe weisen die Auszubildenden in der Regel in die betrieblichen Anforderungen ein, aber für Gesamtzusammenhänge und allgemeine Erklärungen ist im Tagesgeschäft oftmals einfach zu wenig Zeit.

Erleichtern Sie Ihren Auszubildenden den Start in die Ausbildung mit diesem Starterkurs, in dem den Teilnehmern das Anforderungsprofil an Auszubildende erläutert wird. Dieses Seminar hilft einen guten Start in die Ausbildung zu bekommen und Auszubildende für ihre kommenden Aufgaben zu motivieren.

  • Ziele der Ausbildung

  • Der Betrieb als soziales Gefüge

  • Erwartungen an Auszubildende

  • Rechte und Pflichten von Auszubildenden

  • Bedeutung von fachlichen und sozialen Anforderungsprofilen

  • Was tun bei Problemen?

  • Fragen der Teilnehmer

  • Praxistipps

Auszubildende aller Berufe

Ihre Referentin ist langjährige Fachfrau im Bereich Ausbildung. Zudem verfügt Sie über ein hohes Maß an Erfahrung im Kompetenztraining von Auszubildenden.

1 Seminartag (à 8 Unterrichtseinheiten)

06.09.2019

04.09.2020

Bad Brückenau

135,00 € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person

Inklusivleistungen:

-Mittagessen
-Seminarverpflegung
-Seminarunterlagen
-Teilnahmezertifikat

Haben Sie Fragen?

Ich berate Sie gerne. Rufen Sie an: +49 9741 7829574

Haben Sie Fragen zum Starterkurs oder zur Anmeldung?

Sandra Röder

Dipl.-Betriebswirtin (DH)

Tel. +49 9741 7829574

s.roeder@roeder-training.de